Beatrice Winkelmann

Konfirmation 2020

Ruhe - frühsommerliches Farbenspiel —  Klettgau, Schaffhausen<div class='url' style='display:none;'>/kg/frauenkappelen/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchenweb.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>203</div><div class='bid' style='display:none;'>984</div><div class='usr' style='display:none;'>1</div>




Abschluss der kirchlichen Unterweisung, Bestätigung der Taufe, Übergang ins Erwachsenenalter, Neuanfang in einer Lehre, die kirchliche Mündigkeit: Wer konfirmiert ist, darf nun selber Gotte oder Götti sein – das alles und mehr bedeutet die Konfirmation.





Den Konfirmationsgottesdienst feiern wir normalerweise zwischen Ostern und Pfingsten, er ist in die hohen Feiern des Kirchenjahres eingebettet.

Wenn immer möglich sollte in einer Konfirmation auch das Miteinander der Generationen zur Geltung kommen. Die Grossmutter, der Grossvater, Gotte und Götti: Sie alle sind wichtige Menschen im Leben der Kinder. Diese Kinder sind nun, an der Konfirmation, junge Erwachsenen, die vorne beim Taufstein stehen und „Vetrauen wagen“: Vertrauen auf Gott und auf das Leben.

In der Hoffnung, dass ALLE, die diese jungen Menschen begleiten, sei es in Gedanken oder in Taten, dabei sein können, laden wir am 30. August 2020 zum Konfirmationsgottesdienst ein.

Pfrn. Claudia Miller und Katechetin Regula Berger
Bereitgestellt: 27.05.2020      
aktualisiert mit kirchenweb.ch