Sabine Wälchli

Publikation Todesanzeigen

Grabsteine<div class='url' style='display:none;'>/kg/kerzers/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchenweb.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>34</div><div class='bid' style='display:none;'>376</div><div class='usr' style='display:none;'>24</div>

Wie wir Sie bereits informiert haben, mussten wir den Versand der Todesanzeigen einstellen. Dies wurde nötig, weil die Post die Abläufe so erschwert hat, dass der Versand für uns unmöglich wurde. Um dem verständlichen Bedürfnis nach Anteilnahme an einem Todesfall nachzukommen, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich auf unserer Homepage zu informieren.
Sabine Wälchli,
In den Trauergesprächen bieten wir den Trauerfamilien die Möglichkeit an, die Todesanzeige auf der Homepage allen Interessierten zugänglich zu machen. Somit kann jeder, der das möchte, sich im Internet informieren, von welchen Menschen wir leider Abschied nehmen müssen. Der Entscheid, ob die Todesanzeige publiziert wird oder nicht, liegt selbstverständlich bei den Hinterbliebenen.
Nach einem Jahr wird der Kirchengemeinderat die Erfahrungen auswerten und entscheiden, ob die Publikation weitergeführt wird.
Selbstverständlich werden die Todesanzeigen weiterhin in den bisherigen Schaukästen und neu vor der FKB und am Friedhof Kerzers ausgehängt.

Sie können die entsprechende Seite aufrufen unter » www.bekanntmachung.org.
Bereitgestellt: 14.12.2017     Besuche: 70 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch