Sabine Wälchli

"Gottes Schöpfung ist sehr gut" - der Weltgebetstag 2018

Weltgebetstag Surinam 2018<div class='url' style='display:none;'>/kg/kerzers/</div><div class='dom' style='display:none;'>oeme.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>287</div><div class='bid' style='display:none;'>2649</div><div class='usr' style='display:none;'>121</div>

Am 2. März 2018 wird um den ganzen Erdball der Weltgebetstag gefeiert. Frauen aus Surinam, einem wunderschönen Land mit üppiger Fauna und Flora, haben die Liturgie vorbereitet und lassen uns in einer Gedankenreise in ihr Heimatland reisen.
Sabine Wälchli,
Sie haben sich von der Schöpfungserzählung ganz am Anfang der Bibel leiten lassen: Gott hat in sieben Tagen die Welt geschaffen, wunderbar hat er sie geschaffen. Doch die Frauen erleben in ihrem täglichen Leben, dass dieser Schöpfung unser oft unachtsamer Umgang mit ihr entgegensteht. Wie lange kann das gut gehen? Und wann sind wir bereit, unser Verhalten zu ändern, damit die gute Schöpfung auch für die nächste Generation gut bleiben kann?

Eine Gruppe engagierter Frauen aus der reformierten und der katholischen Kirchgemeinde Kerzers und dem EGW Kerzers setzt sich seit Monaten mit der Liturgie und dem Land Surinam auseinander. Sie werden unsere Reiseleiter sein und uns das Land und den Glauben der Frauen aus Surinam nahebringen.

Die Feier findet in der reformierten Kirche in Kerzers um 20:00h statt und klingt mit einem reichen Apéro aus.

Falls Sie selbst gerne künftig in der Weltgebetstagsgruppe mitwirken möchten, nehmen Sie Kontakt auf mit:
Heidi Forster-Jakob
Dorfstr. 51
3207 Golaten
031 755 56 75
Bereitgestellt: 01.02.2018     Besuche: 11 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch