Beatrice Moretto

Übrige Kirchliche Veranstaltungen im öffentlichen Raum

Bild: a_korn / Fotolia.com (Foto: Bild: a_korn / Fotolia.com)

Für private Treffen werden ab 31. Mai die Limiten von zehn auf dreissig in Innenräumen und von 15 auf fünfzig draussen erhöht.
Für Veranstaltungen mit Publikum gilt neu in Innenräumen eine Obergrenze von hundert statt fünfzig Personen und draussen von 300 statt hundert Personen. Dieselben Regeln gelten für religiöse Veranstaltungen.
 
 

Gottesdienste sind neu bis 100 Personen, resp. 1/2 der Kapazität möglich.
Bei Unterschreitung der Mindestabstände im Gottesdienst müssen die Kontaktdaten erhoben und 14 Tage aufbewahrt werden.

Unsere nächsten Gottesdienste:


Die bundesrechtliche Regelung ermöglicht zugunsten von Kindern oder Jugendlichen mit Jahrgang 2001 oder jünger sportliche und kulturelle «Aktivitäten». In diesem Ausnahmebereich dürfen die Kirchgemeinden daher Veranstaltungen anbieten, dies grundsätzlich auch in öffentlich zugänglichen Innenbereichen. Den Erläuterungen und der FAQ des Bundes lässt sich entnehmen, dass auch inner- und ausserschulische Lageraktivitäten und Ausflüge zugelassen sind. Konfirmationslager sind ebenfalls möglich, sofern der Bildungsanteil aufrechterhalten bleibt und sich die übrigen Aktivitäten in den Bereichen Sport und Kultur bewegen. Es wird aber weiterhin empfohlen, die Absprache mit den örtlichen Schulen zu suchen. Restriktiver ist die Handhabung bei (übrigen) Aktivitäten der offenen Kinder- und Jugendarbeit: Die Organisation von Lagern wird durch die Vorgabe beeinträchtigt, dass eine Abgabe von Speisen und Getränken untersagt ist.

Von der Kirchgemeinden organisierte bzw. übrige geplante kirchliche Präsenzanlässe auch im Seniorenbereich werden unter den aktuellen Gegebenheiten neu geplant .
Details zu den nächstgeplanten Kirchlichen Veranstaltungen finden Sie fortlaufend aktualisiert hier:

Nächste Kirchliche Veranstaltungen:

Bereitgestellt: 31.05.2021