Beatrice Winkelmann

Weihnachtsmärit in Münchenwiler

PICT0050 (002)<div class='url' style='display:none;'>/kg/muenchenwiler-clavaleyres/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchenregion-laupen.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>205</div><div class='bid' style='display:none;'>13728</div><div class='usr' style='display:none;'>100</div>




Freitag, 29. November 15.30 – 21.30 Uhr

Es ist zur schönen Tradition geworden, dass Gastgeber des Schlosses und Kirchgemeinderat, tatkräftig unterstützt von vielen fleissigen Händen, im Schlosshof gemeinsam Glühwein und Punsch verkaufen. Der Erlös geht an die Chinderspitex, die in unserer Region tätig ist.





Die Chinderspitex

Die Chinderspitex ist ein kleines, spezialisiertes, pulsierendes Gesundheitswesen in der Landschaft der Spitex Organisationen. 5 Pflegefachfrauen mit Fachrichtung Pädiatrie sind in der deutschsprachigen Region des Kantons Freiburg und den umliegenden bernischen Gemeinden zu pflegerischen Besuchen bei schwerkranken und behinderten Kindern unterwegs.
Viele unserer Patienten sind unter 6 Jahren und benötigen zum Teil komplexe und hochtechnisierte Pflege. Die Bezugspersonenpflege ermöglicht uns, den schwer kranken Kinder in ihrem familiären Umfeld Kontinuität und individuelle Vernetzung zu bieten. Durch die enge Zusammenarbeit mit den Kinderspitälern, Kinderärzten, Therapeuten und Institutionen gelingt eine hohe Pflegequalität mit Blick auf das ganze Familiensystem. Wir sind als Leistungserbringer bei der IV und Krankenkasse anerkannt, sind seit nunmehr 20 Jahren tätig und betreuen zur Zeit 25 Kinder.
Für eine umfassende Begleitung der Familien braucht es aber nicht nur unsere Pflege, sondern viele Menschen und Netzwerke in unserer Region. Engagierte Sozial-und Entlastungsdienste, Nachbarschaft und den finanziellen Rückenwind.
Wenn Menschen in Münchenwiler dieses Jahr einen Becher Glühwein trinken, helfen sie uns im Kampf gegen die vielen ungedeckten Kosten und werden selber ein Teil der tragenden Versorgung der Familien mit einem kranken oder behinderten Kind.
Debora Rupf, Pflegefachfrau HF KJFF, Chinderspitex

Bereitgestellt: 14.10.2019      
aktualisiert mit kirchenweb.ch