Gesprächsabend zum Thema "Fastnacht"

von gott bewegt - den menschen verpflichtet<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>kirchenregion-laupen.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>3551</div><div class='bid' style='display:none;'>11671</div><div class='usr' style='display:none;'>10967</div>
Pfarrperson: Pfr. Konrad Bühler, Salome Luz
Ausgelassen festen und dann fasten. So ist es eigentlich gemeint. Die Reformation hat die obligatorische Fastenzeit vor Ostern und Weihnachten als unbiblisch abgeschafft. Aber Fasten hat durchaus biblische Wurzeln. Mit Fasten wollte man Gott gnädig stimmen oder etwas von ihm erreichen (durch Gelübde). Heute fastet man aus gesundheitlichen oder ästhetischen Gründen. Die Fastnacht und das Fasten haben ihre religiöse Begründung verloren. Schade oder nicht? Vorsichtshalber gibt’s am Freitag Fisch!

Alle sind herzlich eingeladen zum Mitdiskutieren, auch Neuinteressierte.

Vorbereitung Salome Luz
& Konrad Bühler


 
aktualisiert mit kirchenweb.ch