Kathrin Winkelmann

Kirchliche Unterweisung KUW

freiburgisch Ferenbalm
Primarstufe
Bei den Schülerinnen und Schüler von Freiburgisch Ferenbalm wird der Religionsunterricht bis zur 8H/6. Klasse im Schulunterricht integriert und somit auch während der Schulzeit erteilt. Zusätzlich besuchen sie ausserschulische Anlässe unserer Kirchgemeinde. Bei den Schülerinnen und Schüler von Freiburgisch Ferenbalm wird der Religionsunterricht bis zur 8H/6. Klasse im Schulunterricht integriert und somit auch während der Schulzeit erteilt. Zusätzlich besuchen sie ausserschulische Anlässe unserer Kirchgemeinde.
Oberstufe
Mit Einführung des Lehrplan 21 werden keine Schüler vom Religionsunterricht bez. betreuten Lernen dispensiert. Je nach Schulsituation haben wir uns für folgende Lösungen entschieden:
→ Wer an den Orientierungsschulen in Gurmels zur Schule geht, besucht dort den konfessionellen Religionsunterricht. Die ausserschulischen Anlässe in Ferenbalm werden angepasst.
→ Wer an der Orientierungsschule in Kerzers oder Murten zur Schule geht, besucht dort das betreute Lernen und besucht die KUW im Pfarrstöckli Ferenbalm, ausserhalb der Schulzeit gemäss unserem Programm.
→ Der Besuch der Lager wird für die Konfirmation vorausgesetzt.
→ Während der 11H/9. Klasse findet der Konfirmationsunterricht für alle in Ferenbalm statt.
Der Religionsunterricht beginnt in der ersten Klasse
→ Der Religionsunterricht begleitet die Kinder während der ganzen Schulzeit, unterstützt die Eltern in der religiösen Erziehung und hilft ihnen, das Taufversprechen einzulösen.
→ Durch die längere Begleitung können die Inhalte der Unterweisung der Entwicklung der Kinder angepasst werden.
→ Die Anmeldung für die ausserschulischen Anlässe findet in der 3H statt und beruht auf der Entscheidung der Eltern.
freiburgisch ferenbalm - kuw - informationsflyer 2019
religionsunterricht murten-kerzers-2019-20
bernisch Ferenbalm
Primarstufe
KUW - Diese drei Buchstaben bezeichnen das Konzept der kirchlichen Unterweisung in der Reformierten Berner Kirche. Dieser Unterricht wird ausserhalb der Schulzeit im alten Schulhaus Ferenbalm oder im Pfarrstöckli erteilt.
Oberstufe
Wer an der Oberstufe in Laupen zur Schule geht, besucht die KUW im Pfarrstöckli Ferenbalm, ausserhalb der Schulzeit gemäss unserem Programm. Wer an der Orientierungsschule in Kerzers zur Schule geht, besucht die KUW im Pfarrstöckli Ferenbalm, ausserhalb der Schulzeit gemäss unserem Programm. Gemäss den Weisungen vom Kanton Freiburg müssen alle, die nicht am Religionsunterricht der Kirchgemeinde Kerzers teilnehmen, am Angebot der Schule teilnehmen (betreutes Lernen). Davon gibt es leider keine Dispensation mehr.
Die KUW beginnt in der ersten Klasse
→ Die KUW begleitet die Kinder während der ganzen Schulzeit, unterstützt die Eltern in der religiösen Erziehung und hilft ihnen, das Taufversprechen einzulösen.
→ Durch die längere Begleitung können die Inhalte der Unterweisung der Entwicklung der Kinder angepasst werden.
→ Der Eintritt in die KUW beruht auf der Entscheidung der Eltern.
bernisch ferenbalm - kuw - informationsflyer 2019

Haben Sie Fragen? Sind Sie neu zugezogen? Möchten Sie Ihr Kind zum KUW-Unterricht anmelden? Dann wenden Sie sich bitte an nachfolgende Personen:
Koordination und Ansprechperson
Irène Löffel-Weyermann, Katechetin
079 425 40 41 /irene.loeffel@kirchenregion-laupen.ch

Unterrichtende
. Irène Löffell-Weyermann, Katechetin
. Maria-Dolores Hofmann, Katechetin
. Katrin Bardet, Pfarrerin

Bereichsverantwortliche Kirchgemeinderat
Ruth Gibson, Ressort Jugendarbeit und Kirchliche Unterweisung KUW
031 751 10 81 /ruth.gibson@kirchenregion-laupen.ch

Pfarramt Ferenbalm
Telefon 031 751 02 92

» www.kirchenregion-laupen.ch/ferenbalm
Bereitgestellt: 01.08.2019    Besuche: 20 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch